Meine neue Garnelen-Salatschüssel

original Thema anzeigen

 
04.05.2012, 00:33:40

guppy11

So, ein aktuelles Foto gibt es.
Blyxa von Kessi macht immernoch einen guten Eindruck und hat sich noch nicht zersetzt, nicht mal in den anderen Becken. Elatine Hydropiper wächst jetzt noch nicht so gut, ist auch etwas gelb geworden. Werde hier noch die restlichen Stängelchen einsetzen, da die im Becher auch schon gelb werden.. Ansonsten ist jetzt nicht so viel Neues drin. Was sich leider breit gemacht hat, sind Algen. Aber ich lass es einfach mal so laufen, hab vorhin einen Wasserwechsel gemacht. CO2 läuft leider auch nicht richtig an.
04.05.2012, 22:16:16

Kessi

Hallo Claudia,

sieht doch gut aus. Was ist denn mit deinem CO2? Hast du Bio CO2 dran oder warum läuft es nicht so an?


09.06.2012, 18:02:03

guppy11

So, jetzt habe ich mal fast das ganze Becken ausgeräumt, weil die Fadenalgen sich immer schön breit gemacht haben. Filterpatrone ist ausgewechselt und die Pflanzen wurden umgesetzt. Das CO2 scheint jetzt auch mal richtig zu laufen und ich hoffe, dass es jetzt endlich besser wird. Elatine Hydropiper macht sich nach ein paar Startschwierigkeiten schön breit. Leider ist die Blyxa total kurz geworden, aber erst als die Algenplage aufkam. Naja, dafür hab ich die jetzt einfach zwischen die Steine gesetzt.

Bitte beachtet, dass der Hintergrund vom Becken noch ohne Folie ist, ich möchte hier mal eine Milchglasfolie anbringen. Das Becken steht jetzt nämlich woanders. Mal schnell ein Foto mit dem Handy..
09.06.2012, 22:15:33

ecipower

Hallo Claudia,

auch wenn der Grund für die Neueinrichtung nicht schön war. Ich finde die dein neues Becken bzw. Layout gelungen. Wirkt schon sehr stimmig alles, dafür das es gerade frisch eingerichtet ist. Ich denke wenn die Pflanzen mal richtig in Fahrt kommen, wird es ein kleines Schmuckstück.
09.06.2012, 23:30:57

guppy11

Danke Engelbert. also der Boden ist so geblieben wie er war, aber ich musste die Wurzeln herausnehmen, um zumindest einen Teil der Algen zu entfernen. Und die Blyxa wurden auch umgesetzt und Wasserwedel kam noch hinzu. Ich hoffe, dass das CO2 jetzt auch hält, der Miniflipper ist so eine Sache, weil er wegen dem starren Schlauch ganz schnell schräg drin kleb tund dann nicht mehr funktioniert und der Schlauch auch, der löst sich gerne mal von der Flasche. Schauen wir mal...
09.06.2012, 23:46:58

Kessi

Hallo Claudia,

sieht schön aus.

Kleiner Tip am Rande: Wenns wieder richtig rund läuft, mag die Blyxa gerne ein wenig Nitrat, dann wird sie richtig "fett" und sattgrün.
10.06.2012, 00:08:39

guppy11

Nen NPK-Dünger hab ich, aber ich werde da auch gerne einen einzelnen N-Dünger holen, wenn es nötig ist. Aber erstmal soll das CO2 richtig laufen, dazu darf ich nicht mehr an den Schlauch antreffen ;).
 
 
Impressum       Datenschutz & Cookies

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder