Goldener Schnitt - Anwendungsbeispiel

original Thema anzeigen

 
27.12.2009, 16:19:58

magickalpe

Hallo zusammen,

nach den Feiertagen mit der Familie, steht nun langsam der Umbau meines großen Aquariums an. Vorweg möchte ich mir ein paar Ideen einholen, bzw. genauer gesagt, etwas über den goldenen Schnitt lernen.

Vielleicht könnt ihr mir helfen (einfach Striche und Kreuze in die Skizze zeichnen). Wenn ich nun 3 Baumstämme nach dem goldenen Schnitt platzieren möchte, wie gehe ich das am besten an.

Randbedingungen:

  • 1 dicker Stamm, 2 dünnere (ca. 50%)
  • Becken von drei Seiten einsehbar (von vorne und von beiden Seiten)


Ich habe zwar schon den einen oder anderen Beitrag im Netz gelesen, tue mir aber immer noch schwer. Bisher habe ich immer alles nach Bauchgefühl ausgerichtet. Interessant wäre jetzt, wie weit ich vom "Ideal" wegbin.



Dateianhang

 Goldener_Schnitt.png (19.02 KByte | 576 mal heruntergeladen | 10.7 MByte Traffic)

27.12.2009, 17:01:25

MasterChief

Hallo Korbinian,
vielleicht möchtest du dir noch das ansehen, inklusive netten Beispielen aus der Natur:
http://did.mat.uni-bayreuth.de/mmlu/goldenerschnitt/lu/index.html


und hier was ganz einfaches :) http://jumk.de/goldener-schnitt/



vG

René

27.12.2009, 18:34:26

Tutti

Hi Korbi,

ich habe zwar schon einiges über den Goldenen Schnitt gelesen,und zum Teil auch verstanden,aber wenn ich Layouts baue,kommt alles aus dem Bauch herraus,ist wie eine Art Sprache die man spricht aber nicht weiß warum man sie kann,oder eine Art Gesetzt was man noch nie gehört hat,aber dennoch befolgt!

Das habe ich aus dem Bauch herraus gezeichnet!

Grüße Tutti
Dateianhang

 Goldener_Schnitt 2.PNG (27.91 KByte | 284 mal heruntergeladen | 7.74 MByte Traffic)

27.12.2009, 20:06:22

Berkley

so wie tutti halte ich das auch.
man kann sich ja markierungen mit tesa oder so am becken machen, an denen man sich ungefähr orientieren kann. es muss einem halt gefallen!
gruss timo
27.12.2009, 20:36:47

Ingrid

Zitat von Tutti :

ich habe zwar schon einiges über den Goldenen Schnitt gelesen,und zum Teil auch verstanden,aber wenn ich Layouts baue,kommt alles aus dem Bauch herraus,ist wie eine Art Sprache die man spricht aber nicht weiß warum man sie kann,

Eben, kann Tutti und manche glauben es zu können dann sieht das ergebnis weniger schön aus! Wenn man etwas auf den Abstand und das Größenvrehältnis achtet, geht es ganz von allein ohne Zollstock. :rolleyes: Manche haben eben die "Gabe wie Du Tutti" manche nicht! :wink2:
27.12.2009, 20:40:04

Berkley

immer wieder schön, diese anspielungen;)
gruss timo :rolleyes:
27.12.2009, 20:44:05

Ingrid

Zitat von Berkley :
immer wieder schön, diese anspielungen;)
gruss timo :rolleyes:

Wie heißt es so schon Timo in der Redewendung, wer sich´s annimmt oder getroffene Hunde bellen laut! :tr:
27.12.2009, 21:15:32

Berkley

ja, vielen dank ingrid!
gruss timo
27.12.2009, 22:49:10

Beowulf

grummel,

muss das Kabbeln eigentlich immer sein :confused:

ich halt´s wie Tutti, ein wenig nach dem goldenen Schnitt, nicht alles symmetrisch, aber das meiste kommt aus dem Bauch.

Bevor ich streng nach irgendwelchen Regeln gehe, tüftle ich liebe ein paar Tage rum, lass es immer mal wieder ruhen und seh´s mir einfach an, dann wird wieder was verändert, bis es mir dann gefällt.
27.12.2009, 23:10:41

Varaday

Zitat von Beowulf :


ich halt´s wie Tutti, ein wenig nach dem goldenen Schnitt, nicht alles symmetrisch, aber das meiste kommt aus dem Bauch.

Bevor ich streng nach irgendwelchen Regeln gehe, tüftle ich liebe ein paar Tage rum, lass es immer mal wieder ruhen und seh´s mir einfach an, dann wird wieder was verändert, bis es mir dann gefällt.


Genau so mache ich es auch! :lv2: ... und bestimmt nicht nur wir 3. :wink2:

Lieber Gruß Martina
 
 
Impressum       Datenschutz & Cookies

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder